Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Scubapro Finimeter Compact

Kleines UW-Manometer mit Metallgehäuse in einer Weichgummi-Kapsel. Fluoreszierende Skala, Durchmesser 40 mm Anzeige von 0 - 400 bar Max....
Produktbeschreibung

72,50 € * 89,00 € ** (18,54% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Bestellen Sie innerhalb 23 Stunden und 39 Minuten damit die Bestellung schon morgen verschickt wird.

Anlieferung ca. 28.06.2017 - 29.06.2017. ***
  • 385 g
  • 21821

Schnelle Lieferzeiten

Täglicher Versand aus eigenem Lager!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 9.000 Bewertungen »
Kleines UW-Manometer mit Metallgehäuse in einer Weichgummi-Kapsel. Fluoreszierende Skala,... mehr
Produktinformationen "Scubapro Finimeter Compact"
Kleines UW-Manometer mit Metallgehäuse in einer Weichgummi-Kapsel.
  • Fluoreszierende Skala, Durchmesser 40 mm
  • Anzeige von 0 - 400 bar
  • Max. Betriebsdruck 300 bar
  • Mit HD-Schlauch 78 cm
Weiterführende Links zu "Scubapro Finimeter Compact"
Kundenbewertungen
03.10.2011

23.04.2011

Habe bereits seit Jahren ein solches Finimeter im Einsatz - klein, handlich und gut ablesbar. Leider ist aber das neue Fini undicht, daher nur 3 Sterne.

19.09.2010

Übersichtlich - auch bei Nacht

Das Scubapro-Finimeter zeichnet sich durch seine Scala aus, die fast den gesamten Anzeigebereich des Instruments nutzt. So sind Drücke bis 200 Bar genau so gut mit kurzem Blick zu erkennen wie Drücke zwischen 200 und 300 Bar. Genügend Platz bleibt dann auch für den rot gekennzeichneten Reservebereich. Der Meßbereich geht bis 400 Bar - eine beruhigende Sicherheit für das Instrument. Leuchtet man das Instrument bei Dunkelheit mit einer Lampe kurz an, leuchtet es lange Zeit hell nach. Dadurch ist es auch bei Nacht gut ablesbar. So ist das Gerät wohl nicht nur als Reservefinimeter einzuordnen. Es eignet sich durchaus als primäres Gerät. Der Schlauch ist sehr dünn aber etws steif. Offensichtlich ein Tribut an den hohen Druck, den er verträgt. In der Praxis stört die ertwas geringere Flexibilität aber nicht.

Alle zeigen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Scubapro Finimeter Compact"
03.10.2011

23.04.2011

Habe bereits seit Jahren ein solches Finimeter im Einsatz - klein, handlich und gut ablesbar. Leider ist aber das neue Fini undicht, daher nur 3 Sterne.

Admin 23.04.2011

Bitte bei uns reklamieren. Wird dann umgehend repariert. Viele Grüße Jörg Seegert

19.09.2010

Übersichtlich - auch bei Nacht

Das Scubapro-Finimeter zeichnet sich durch seine Scala aus, die fast den gesamten Anzeigebereich des Instruments nutzt. So sind Drücke bis 200 Bar genau so gut mit kurzem Blick zu erkennen wie Drücke zwischen 200 und 300 Bar. Genügend Platz bleibt dann auch für den rot gekennzeichneten Reservebereich. Der Meßbereich geht bis 400 Bar - eine beruhigende Sicherheit für das Instrument. Leuchtet man das Instrument bei Dunkelheit mit einer Lampe kurz an, leuchtet es lange Zeit hell nach. Dadurch ist es auch bei Nacht gut ablesbar. So ist das Gerät wohl nicht nur als Reservefinimeter einzuordnen. Es eignet sich durchaus als primäres Gerät. Der Schlauch ist sehr dünn aber etws steif. Offensichtlich ein Tribut an den hohen Druck, den er verträgt. In der Praxis stört die ertwas geringere Flexibilität aber nicht.

19.09.2010

Übersichtlich - auch bei Nacht

Das Scubapro-Finimeter zeichnet sich durch seine Scala aus, die fast den gesamten Anzeigebereich des Instruments nutzt. So sind Drücke bis 200 Bar genau so gut mit kurzem Blick zu erkennen wie Drücke zwischen 200 und 300 Bar. Genügend Platz bleibt dann auch für den rot gekennzeichneten Reservebereich. Der Meßbereich geht bis 450 Bar - eine beruhigende Sicherheit für das Instrument. Leuchtet man das Instrument bei Dunkelheit mit einer Lampe kurz an, leuchtet es lange Zeit hell nach. Dadurch ist es auch bei Nacht gut ablesbar. So ist das Gerät wohl nicht nur als Reservefinimeter einzuordnen. Es eignet sich durchaus als primäres Gerät. Der Schlauch ist sehr dünn aber etws steif. Offensichtlich ein Tribut an den hohen Druck, den er verträgt. In der Praxis stört die ertwas geringere Flexibilität aber nicht.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen