30 Jahre Erfahrung
Kostenfreie Retoure (D)
Nächster Versand in
:
:
 ¹
  • Nie mehr Wasser
    schlucken!
    Trockenschnorchel Vortex dry
    28,95 € *
    Zum Angebot
    Seac Trockenschnorchel Vortex Dry - mit Spritzschutz
    Seac Trockenschnorchel Vortex Dry - mit Spritzschutz

Artikel FILTERN

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schließen

von bis
 
  •  
  •  

Schließen

  •  
  •  

Schließen

Zuletzt angesehen

Schnorchel online Ventilschnorchel

Im Divestore bekommen Sie Schnorchel ohne Ventil, Ventilschnorchel, Trockenschnorchel und Schwimmschnorchel für Kinder und Erwachsene.

Schnorcheln: eintauchen in die wunderbare Unterwasserwelt

Das Meer fasziniert den Menschen seit jeher. Schon immer wünschten sie sich, wie ein Fisch durchs Wasser gleiten zu können, um die wunderbare Welt da unten zu erkunden. Mithilfe moderner Silikon Schnorchel ist es möglich, knapp unter der Wasseroberfläche die Pflanzen und Tiere im Meer zu beobachten. Bei Urlaubern ist Schnorcheln besonders beliebt, da es einfach zu erlernen ist. Im Unterschied zum Tauchen, ist eine Ausrüstung zum Schnorcheln auch wesentlich preiswerter, da sie sich auf Masken, Schnorchel und Flossen beschränkt. Ein Schutzanzug aus Neopren ist allerdings dort zu empfehlen, wo starke Sonneneinstrahlung oder Nesseltiere das Schnorcheln beeinträchtigen können. Wer also die besten Schnorchelreviere auskundschaften möchte, der sollte bei seiner Recherche auch diese Aspekte berücksichtigen.

Wie geht schnorcheln?

Als Schnorcheln bezeichnet man das Tauchen an der Wasseroberfläche mit einer Schnorchelmaske, einem Atemrohr und Schnorchelflossen. Durch das Silikonrohr wird die Atemluft geliefert. Der Schnorchel besteht aus einem Mundstück aus Gummi oder Silikon und einem Rohr mit Maskenband. Das Rohr besitzt ggf. eine Verschlusskappe oben, um Spritzwasser abzuhalten, unten ist ein Ausblasventil angebracht, um eventuelles Wasser wieder loszuwerden. Der Schnorchel ermöglicht das Atmen, obwohl der Kopf unter Wasser ist. So kann der Schnorchler ungestört Paddeln und Beobachten. Der Schnorchelschlauch darf jedoch nicht länger als 40 Zentimeter sein, sonst besteht die Gefahr, dass verbrauchte Luft im Rohr verbleibt und erneut einatmet wird. Durch diese Pendelatmung kann der Schnorchler vorschnell ermüden oder gar das Bewusstsein verlieren. Um zusätzlich Wasser abzuhalten, haben einige Modelle Ventile. Ventilschnorchel verhindern, dass Wasser in das Atemrohr gelangt oder im Falle der Fälle auch wieder austreten kann.

Beim Schnorcheln atmen, das erfordert Übung, daher sind Trockenübungen und Probeläufe unbedingt zu empfehlen. Legen Sie sich flach aufs Wasser und atmen Sie tief und regelmäßig ein. Nutzen Sie das Atemgerät zunächst als Schwimmer Schnorchel und trainieren Sie das Auf- und Abtauchen, bevor Sie sich weiter hinauswagen.

Jetzt zu Weihnachten
Verlängertes Umtauschrecht2 bis zum 08.01.2018!Zum Geschenkeshop »